Ernährung als supportive Massnahme

Ernährung als supportive Massnahme

Das richtige Ernährungskonzept als supportive Massnahme

Die Diagnose „Krebs“ verändert alles, nichts ist danach mehr, wie es war.
Für Patienten stellen sich nach dem ersten Schock gewöhnlich zwei Fragen: welche Therapien gibt es und was kann man selbst tun, um den Genesungsprozess positiv zu beeinflussen?

Es ist mittlerweile erwiesen, dass Patienten, die jetzt gezielt etwas für sich tun, ihre Chancen bei der Bekämpfung der Krankheit deutlich verbessern können. Neben einem individuellen Bewegunsgprogramm hilft insbesondere eine adäquate Ernährung, nicht nur ein subjektiv empfundenes besseres Wohlbefinden, sondern auch einen besseren Therapie-Erfolg zu erreichen.

Der veränderte Stoffwechsel von Krebszellen

Im Mittelpunkt des veränderten Stoffwechsels von Krebspatienten steht eine Insulinresistenz. Mit ihrer Hilfe sorgen Tumore dafür, selbst genug Glukose zur Energieversorgung und Zellteilung zur Verfügung zu haben, während gesunde Körperzellen diese Energiequelle immer schlechter nutzen können. Fehlt es den gesunden Zellen jedoch an Zucker und stehen gleichzeitig nicht genug Fettsäuren und Eiweiß als Ersatztreibstoff zur Verfügung, verlieren Patienten wertvolle Muskelmasse. Man fühlt sich kraftlos und ist schnell erschöpft.

Was liegt also näher, zur Unterstützung der Krebstherapie die Kohlenhydrate als wesentlichen Treiber der Insulinausschüttung deutlich zu reduzieren und dafür mehr hochwertige Fette und Eiweiß zu essen, um so den Körper des Patienten zu stärken ohne den „Krebs zu füttern“?

 

Das Ernährungskonzept von Dr. Edibon –
Kohlenhydrate reduzieren!

Nach diesem Prinzip der „Kohlenhydrat limitierten Ernährung“ entwickelt und produziert die Swiss Medical Food AG unter der Marke „Dr. Edibon“ tiefgekühlte diätetische Fertiggerichte als ergänzende bilanzierte Diät.

Was sollte man wissen oder beachten?

  • Die Produkte von Dr. Edibon werden ausschließlich mit den besten verfügbaren Zutaten zubereitet.
    So verwenden wir frische Lebensmittel, Kräuter und Gewürze sowie hochwertige Öle wie Lein- und Kokosöl mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren.

 

  • Mit Dr. Edibon-Produkten lässt sich eine Low-Carb Ernährung unkompliziert und ohne lange Vorbereitungszeit umsetzen:
    Unsere Menüpakete bestehen aus 12 Gerichten für idealerweise 6 Wochentage. Jeweils eines unserer Tagesgerichte ist als hochkalorische Hauptmahlzeit gedacht. Das andere Gericht ist in 2 getrennten Portionen verpackt: so können Sie auch 2 kleinere Mahlzeiten daraus zubereiten, die Sie zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten genießen können, sei es im Büro, in der Klinik oder zuhause für zwischendurch.

 

  • Rezeptideen finden Sie hier auf unserer Website
    Da das Menüpaket nicht den gesamten Tagesbedarf abdeckt, sollten Sie zusätzlich zu den beiden Mahlzeiten pro Tag ein passendes Frühstück verzehren.
    Rezepte

 

  • Dr. Edibon Produkte sind tiefgekühlt und daher leicht zu bevorraten.
    Sie sind schnell und einfach zuzubereiten, da die einzelnen Produkte fertige Mahlzeiten sind, die nur noch erwärmt werden müssen. Ideal, wenn man keine Zeit oder Kraft fürs Kochen aufbringen will oder kann.

 

  • Die Mahlzeiten vermitteln Lust aufs Essen, weil sie alle Sinne ansprechen und vor allem sehr gut schmecken.
    So können sich Tumorpatienten trotz ihrer Krankheit bedarfsgerecht ernähren, genussreich essen und sich damit ein Stück Lebensqualität erhalten.

 

  • Weitere Fragen? Nutzen Sie unsere kostenlose Ernährungs-Beratung!
    Neben zahlreichen Informationen zum Thema „Krebs und Ernährung“ haben Sie auf unserer Website auch die Möglichkeit, mit unseren Ernährungsberatern direkt in Kontakt zu treten.
    Ernährungsberatung