Vorratshaltung in der Low Carb und Keto-Küche

Vorratshaltung in der Low Carb und Keto-Küche

Warum Bevorratung sinnvoll ist
„Die kluge Frau denkt vor – der kluge Mann natürlich auch!“ Es gibt viele Gründe, warum man sich manchmal aus seinen Vorräten ernähren möchte: keine Lust, keine Zeit, oder – speziell als Krebspatient – auch keine Kraft, einkaufen zu gehen.
Für diese Zeiten ist es hilfreich, wenn man passende Vorräte zuhause hat, aus denen man kohlenhydratlimitierte Gerichte zaubern kann. Wir möchten Ihnen hier ein paar praktische Anregungen und Tipps geben, welche Lebensmittel sich gut für eine Bevorratung im Hinblick auf eine Low Carb Küche eignen.

Exkurs: Haltbarmachen von Lebensmitteln

Um Lebensmittel haltbar zu machen, können entweder physikalische, biologische oder chemische Methoden eingesetzt werden:

shutterstock_176924003

  • Zu den physikalischen gehört zum Beispiel das Einfrieren. Das ist aus Sicht des Nährstoffgehaltes die beste Variante. Wer also beispielsweise keinen frischen Blumenkohl kaufen kann, kauft am besten tiefgefrorenen. Auch Trocknen, Pökeln, Salzen, Kandieren sowie das Pasteurisieren und Sterilisieren von Lebensmitteln gehören zu den physikalischen Methoden.
  • Zu den biologischen Verfahren gehören beispielsweise die Milchsäure-Gärung (Weisskohl wird zu Sauerkraut, Milch wird zu Joghurt) oder die alkoholische Gärung (Traubensaft wird zu Wein).
  • Chemisch wird die Haltbarkeit von Lebensmitteln durch den Einsatz von Konservierungsstoffen (z.B. Schwefel- und Sulfidverbindungen (E220-228) in Wein, Kartoffelprodukten oder Trockenfrüchten) verlängert oder mittels Nitritpökelsalz das Wachstum von Botulismuserregern (z.B. in Fleischprodukten) verhindert.

Empfehlung geeigneter Lebensmittel

Im Folgenden haben wir für Sie eine Liste mit Lebensmitteln erstellt, die je nach Vorlieben und Geschmack zu Hause aufbewahrt werden können. Es wurden hier die Lebensmittel gelistet, die mindestens zwei Wochen haltbar sind:

Lebensmittelgruppe Aufbewahrung Empfehlung*
Gemüse / Gewürze Frisch / Kühlschrank Knoblauch, Chili, Zwiebeln, Ingwer

Kräuter auf der Fensterbank: Basilikum, Thymian, Schnittlauch, Petersilie

TK Tipp:

TK-Gemüse pur, nicht in Sauce wählen

Gemüse jeder Art, z.B. (Blatt-) Spinat, Kohl

(z.B. Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl, Rotkohl)

Kräuter aller Art, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill

Küchenschrank Tomaten (Dose), Tomatenmark

Sauerkraut (Dose / Glas, ansonsten kühl)

getrocknete Gemüse (Pilze, Tomaten), in Olivenöl/ Lake eingelegte Gemüse** (Artischocken, Tomaten, Oliven, Kapern, Blumenkohl, Peperoni)

Gewürze aller Art, z.B. Kurkuma, Curry, Zimt, Vanille /- schoten, Zitronen-/Orangenschale

Obst TK Beeren jeder Art, z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren
Eiweißreiche Lebensmittel (pflanzlich) Frisch / Kühlschrank (Seiden-) Tofu
Küchenschrank getrocknete Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen/ Sojabohnen, Erbsen/Kichererbsen)

Haltbarer Tofu, Sojaschnitzel

Eiweißreiche Lebensmittel (tierisch) Frisch / Kühlschrank Bitte MHD*** prüfen und selbst einschätzen:

Hühnereier

Sahne-/Vollmilch-Joghurt, Quark 40% F.i.Tr., Buttermilch, Schwedenmilch, Dickmilch, Mascarpone, Schmand, Saure Sahne, Sahne/Rahm, Crème Fraîche

geräucherter Fisch, z.B. Forelle, Makrele, Lachs

Käse, z.B. Mozzarella, Parmesan, Pecorino , Βergkäse

Minisalami, Landjäger, Leberwurst

TK Tipp
Fisch pur, ohne Saucen wählen.Fisch, z.B. Lachs, ThunfischHackfleisch, (Wild-) Fleisch, Geflügel
Küchenschrank Tipp:

Fisch pur, ohne Saucen wählen. Wenn in Öl, dann Olivenöl nativ, oder in eigenem Saft eingelegter Fisch: Thunfisch, Hering, Rollmops, Sardellen

Wurst- und Fleischkonserven, Rotwurst, Corned Beef

Nüsse und Saaten Küchenschrank (Gold-) Leinsaaten, Sesam, Mohn, Chiasamen

Kokosmilch, Nussmuse (z.B. Mandelmus, Tahin, Erdnussmus)

Macadamia, Mandeln (ganz, Mandelstifte / -blättchen), Paranüsse, Pekannüsse, Kokosnuss, Walnüsse

Leinmehl, Kokosmehl

Öle und Fette Frisch / Kühlschrank Leinöl, Leindotteröl, Hanföl, Walnussöl, (gesalzene) Butter, Olivenöl, (Gänse-)Schmalz
Küchenschrank Kokosfett/-öl, Butterschmalz/Ghee, Olivenöl, Rapsöl, haltbare Sahne, Kakaobutter
Getreide Küchenschrank meiden, außer ggf. Kleie zum Binden
Würzmittel Frisch / Kühlschrank Meerrettich, Mayonnaise
Küchenschrank Essig, Senf, (Gemüse-)Brühe, Sojasauce, Sojacreme, Fischsauce, Gemüse- / Fleisch-/ Fischfond, Orangenöl, evtl. Erythrit als Zuckerersatz
Snacks Frisch / Kühlschrank Kapern, Oliven, Käsewürfel, Mini-Salami
Küchenschrank Gesalzene Nüsse (z.B. Macadamia, Mandeln), Schokolade > 75%, Kokoschips, Gemüsechips
Getränke Frisch / Kühlschrank Zitronen-/ Limettensaft, Gemüsesaft
Küchenschrank Tee (lose oder Beutel), Kaffee
Zum Ausdrucken:
Meine Vorlieben
 Frisch / Kühlschrank
TK
Küchenschrank

* bitte die jeweilige Menge anpassen, um die Kohlenhydratmenge im Blick zu halten
** bitte auf die Menge der Kohlenhydrate achten. Lebensmittel werden unterschiedlich eingelegt.
***MHD: Mindesthaltbarkeitsdatum

Für Fragen oder Anregungen zu diesem Thema stehen Ihnen unsere Ernährungsexperten gerne zur Verfügung.

Weitere interessante Infos rund um die Low Carb Ernährung finden Sie übrigens auch hier.

Einfach mal reinschauen!